Konfirmandenfreizeit - Evangelische Kirchengemeinden Borsdorf mit Harb und Ober-Widdersheim mit Unter-Widdersheim

Update 06.09.2017
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kinder & Jugend > Konfirmanden
Konfiseminar 2011

Das Konfiseminar (Ober-Widdersheim u. Borsdorf)

Vom 15. bis 18. September waren wir mit den Konfirmanden aus der Harb, Borsdorf, Ober- und Unter-Widdersheim in der Nähe von Darmstadt in Gernsheim. Mit uns waren die Gemeinden Wehrheim, Hofheim und Langenhain.

Wir haben gute Gottesdienste mit vielen Liedern und Leuten gehabt. Man hatte dort das Gefühl, dass Gott bei uns war. Die vielen Menschen haben eine gewisse „Wärme“ abgegeben. Man hat gefühlt, dass man nicht allein ist.
Es gab auch Kleingruppen in denen man Leute aus anderen Gemeinden kennen lernen konnte. Man hat viel in der Bibel gelesen und Texte, Sprüche und vieles mehr aus der Bibel besprochen. Man hat auch was Neues zum Leben dazu gelernt.

Es gab auch verschiedene Workshops, das sind Aktivitäten z.B. Sport, Musik oder Basteln und vieles mehr. Wir hatten eine Menge Spaß. Man lernte die Konfirmanden, die mit einem gewohnt haben, besser kennen.
Wenn man Probleme mit anderen hatte konnte man sich an die Teamer wenden, die einem immer helfen. Man konnte sich jeder Zeit bei den Teamern melden wenn es wichtig war, wenn man Fragen hatte wie Aufgaben funktionieren oder auch anderes. Sie helfen da,  wo sie nur können, man muss es einfach ausprobieren.
Das Essen war sehr lecker. Es gab eine große Auswahl an verschiedenen Speisen, Salaten, Getränken und sogar was für Vegetarier.

Eine der besten Sachen während des Konfiseminars war die Segnung im Anschluss an die Abendgottesdienste. Die war so wie dort einfach einmalig, so etwas hatten wir noch nicht erlebt.
Es war eine wunderschöne Zeit in Gernsheim.

Aus meiner Sicht war das Konfiseminar etwas zu kurz. Es hätte auch 2-4 Tage länger dauern können.

Zum Glück gibt es auch bald in den Osterferien das JES. Das geht 5 Tage lang und wird auch viel größer als das Konfiseminar.                                                                Andreas Vietz u. Alexander Laukart
                              

Konfirmandenfreizeit 2010
4 Tage geballte Men- und Gottes Power auf der Jugendburg Hohensolms


8 KonfirmandInnen, Mitarbeitende und Hauptamtliche aus Wehrheim im Taunus und Ober- Widdersheim verbrachten 4 Tage mit der Frage: Gibt es die Möglichkeit mit Jesus Freundschaft zu leben und wenn Ja, wie kann das funktionieren?
Witzige Anspiele zu biblischen Texten, kurze Auslegungen, Kreuzverhör der Referenten und Kleingruppengespräche brachten dazu viele Antworten und Anregungen.

An den Nachmittagen standen Sport, Basteln und miteinander unterwegs sein im Mittelpunkt.

Die Abende standen im Zeichen von Jugendgottesdiensten mit anschließendem Segnungsangebot, das von den KonfirmandInnen sehr rege in Anspruch genommen wurde und wo die Freundschaft mit Jesus für viele spürbar wurde.
Besonders belagert war auch der Sündenschredder, der auf Papier aufgezeichnete Lasten, Sünden und Vergehen unter dem Kreuz als Symbol für Vergebung schredderte. Dass er ob der Menge an Zetteln irgendwann versagte war etwas anderes.

Diese Freizeit war für alle, die dabei waren ein echtes Highlight, was in den Rückmeldungen am Sonntag Morgen während des Abschlussgottesdienstes auch deutlich wurde.

Die mit den Wehrheimern gewachsene Gemeinschaft geht auch nach der Freizeit weiter, wie zum Beispiel durch gegenseitige Besuche der Jugendgottesdienste und natürlich in WKW und Facebook.

Die ersten Anmeldungen für das Vertiefungsseminar JES in den Osterferien ließen so auch nicht lange auf sich warten.
(Wer sich noch anmelden will, kann das gerne im Pfarramt tun.)

57 Bilder
57 Bilder
Konfirmandenfreizeit 2009
Und hier ein paar Eindrücke von der Konfirmandenfreizeit in Gernsheim vom 5.-8. November 2009 mit den Kirchengemeinden Langenhain- Ziegenberg, Wehrheim und Hofheim/Taunus.


30 Bilder
©2017, Evangelische Kirchengemeinden Borsdorf und Ober-Widdersheim, Alle Rechte vorbehalten.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü